Slowenien-Tour - 02. bis 05.07.2020

Zentraler Punkt unserer Tour ist der Triglav-Nationalpark. Von unserem Basis-Hotel in Bovec aus erkunden wir die Grenzregion zu Italien mit seinen alten Schmugglerpfaden, das (Wintersport-)Idyll Kranjska Gora und die Gegend rund um den Bleder See. 

 

Anreisetag

Wir starten frühmorgens am Treffpunkt am Pfänder-Tunnel (oder individuell vereinbarter Treffpunkt) und spulen erst mal einige schnelle Kilometer ab. Auf kurvigen Strassen durchqueren wir die Österreichischen Alpen und erreichen über Südtirol und durch das Friaul unser Zielgebiet, mittendrin das kleine Städtchen Bovec. Dort beziehen wir unser Basis-Hotel für die nächsten beiden Tage. Die Erlebnisse des heutigen Tages können wir beim gemeinsamen Abendessen "aufarbeiten" und lassen dann den Abend ausklingen.

 

Rundfahrt "Grenzgebiet"

Heute erkunden wir die Grenzregion zwischen Slovenien und Italien. Immer wieder fahren wir auf kleinen und kleinsten Wegen mal in  Slovenien und mal in Italien. Ständiges Hin und Her kennzeichnet diese Tour. Versteckte Schmugglerpfade bestimmen den Tag - mal durch tiefe Wälder, mal in luftige Höhen der Bergrücken. Dabei fahren wir auch mal in Täler, in denen es kein Durchkommen gibt. Einbahnstrassen also, aber mit atemberaubender Streckenführung und tollen Ausblicken. 

 

Rundfahrt "Slowenien"

Vom Basis-Hotel aus durchstreifen wir heute den Triglav-Nationalpark. Mit dabei sind natürlich auch der Passo Predil und der "Einbahnstrassenpass", der Mangart. Wer will, kann ganz hinauf fahren und die atemberaubende Sicht in mehrere Täler geniessen. Vielleicht zeigen sich dort auch einige Adler am Himmel. Weiter geht es über das Wintersportzentrum Kranjska Gora an den Bleder See. Tourismus pur, den wir aber ganz schnell hinter uns lassen. Viel lieber fahren wir im Hinterland über bewaldete Hügel auf den kleinen Nebenstrassen ins Tal der Socca, in deren Verlauf wir immer wieder einmal Abstecher in die kleinen Dörfer hoch oben in den Wäldern machen. Nix für Racer, eher etwas für "Kurver". Auch heute Abend gibt es wieder viel zu erzählen. 

 

Abreisetag

Die Rückreise führt uns dieses Mal mehr auf der Österreichischen Seite einmal "quer durch". Dabei lassen wir einige Alpenpässe keinesfalls aus, schliesslich wollen wir auch heute wieder unseren Spaß haben. Tourende ist dann wieder am Pfändertunnel, ggf. können wir auch einen anderen Zielpunkt gemeinsam festlegen. 

 

Reiseleistungen bei dieser Tour: 

  • durchgängig Betreuung durch den Tourguide
  • 3 Übernachtungen im ***-Hotel einschl. Halbpension (mehrgängiges Abendessen, reichhaltiges Frühstücksbuffet) 
  • 2 geführte Rundfahrten ab/zum Basis-Hotel 
  • nach individueller Absprache: gemeinsame An- und/oder Abreise mit dem Tourguide 

 

Reisepreis: 335 Euro